Tradition, Handarbeit & Liebe

Genuss seit 1962

Hier finden Sie eine Übersicht über die Geschichte des Cafés am Markt

Seit 1962 findet man im Herzen von Königslutter einen Platz zum Klönen, sich wohl fühlen oder auch einfach zum Entspannen. Das Café am Markt hält immer eine Gaumenfreude bereit. Wir, Andreas Pabst und Team, folgen der Tradition von Familie Scharping und bewirten Sie stets herzlich mit Backwaren, die noch in reiner Handarbeit mit Liebe hergestellt werden.

Chronik

1962

Gerda und Ferdinand Dohmann gründen das Café am Markt

1968

Das Ehepaar erwirbt ein altes Bauernfachwerkhaus aus dem Jahre 1674 mitten in der Altstadt

1973

Umbau zum heutigen Café am Markt mit angrenzendem Café-Garten

1983

Schwiegersohn Martin Scharping wird Geschäftspartner, Torten und Gebäck werden ab sofort in eigener Herstellung produziert

1989

Die Außenfront des Cafés am Markt wird modernisiert
Wechselnde Bilderausstellungen von Malern der Region

1992

Neuer Kundenempfang ausgestattet mit modernster Konditoreitechnik, Trüffeltheke und Umlufttorten-Technik

2000

Im Café am Markt hält dank umfangreicher Maler- und Fliesenarbeiten frischer Wind Einzug

2011

Neugestaltung des Cafés am Markt

2012

50-jähriges Jubiläum Café am Markt

2019

Andreas Pabst übernimmt das Café und verbindet alte Traditionen mit modernen Elementen

2019

Eine hochwertige Siebträgermaschine verleiht dem Café den typischen Duft eines Wiener Kaffeehauses.